Dienstleistungen des Netzwerks

Folgende Dienstleistungen werden derzeit von dem Dienstleistungs-Netzwerk angeboten:

  • Thekengestaltung und Thekentraining
  • Betriebsvergleich
  • Erfahrungsaustausch (2-tägige Veranstaltungen)
  • Hot-Line in allen betriebswirtschaftlichen Fragen
  • Ladenplanung und Ladengestaltung
  • Dorfladen Beratung
Begleitet wird dieses Netzwerk von 5 Beratern, die sich auch in diesem Netzwerk vereint haben. Dabei ist höchster Praxisbezug mit ausschlaggebend. Deshalb werden nur Berater mit einschlägiger Berufserfahrung im Lebensmitteleinzelhandel in diesem Netzwerk zugelassen.
Expose zum Ablauf der Beratung Download

Zulassungskriterien und Tipps für die Beraterauswahl

Diese Kenntnisse und Zulassungsbeschränkungen erwartet das Netzwerk von Beratern:

  • Einschlägige Erfahrung im Lebensmitteleinzelhandel bzw. mit dem Umgang mit Lebensmitteln
  • Umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Begleitung von mindestens 70 Gründungsprozessen
  • Begleitung von mindestens 40 Umsetzungsprozessen

Viele Berater haben für sich das Thema "Dorfladen" entdeckt. Achten Sie daher auf folgende Merkmale:

  • Können diese Berater auf umfangreiche praktische Erfahrung verweisen?
  • Wie viele Dorfläden wurden in der Gründerphase begleitet?
  • Wie viele Dorfläden wurden in der Umsetzungsphase bis zur "Schwarzen Null" begleitet?
  • Weisen die Berater die Honorare auch vollumfänglich aus und "verstecken" Teile ihrer Honorare im Fließtext im Angebot? So werden z. B. im Fließtext andere Leistungen dargestellt, als im Angebot aufgeführt. Mehrleistungen führen dann automatisch zu höheren Honoraren.
  • Checkliste und "Allgemeine Richtlinien" zum Thema Beraterhonorar. Download